BRANDSTIFTER

blog

Bild: Ters Isik, Fotolia No: 88679862

Weil es nie um die Anderen geht

Photo by Jens Johnsson on Unsplash

Ich gestehe:
Ich habe Scheisse gebaut.
Ich gestehe:
Ich wurde wütend und sah SCHULD.
Bei dir.

Ich gestehe:
Ich bin nur ein Mensch.
Und obwohl ich es auch beruflich
besser wissen sollte –
ich sah in dir allein das ultimative BÖSE.

Du hast mich abgeschossen
und ich schoss zurück.

Ich reagierte
wie ein Mensch.
Aber nicht wie ein Profi.
Ich reagierte aus der Haltung: Wut.
Verzweiflung. Absturz.

Aber: ich reagierte nicht wie
ein wahrhaft LIEBENDER.

Ich unterstellte dir,
meine große Liebe,
mich nicht zu lieben.

Dabei war ich der,
der auch noch öffentlich bewies,
DICH nicht wirklich zu lieben.

Sondern dich
zu brauchen.
Dich zu brauchen, um mich
zu lieben.

Weil ich selbst dazu
verdammt nochmal

NICHT IN DER LAGE WAR!

Weil ich selbst nicht erkannte,
dass du direkt klug gehandelt hast.
Aus deinem SCHMERZ heraus,
nicht anders konntest.

Auch ich konnte
aus meinem fast irren Schmerz heraus
nicht anders. Und tat das Einzige
was ich kann in solchen Momenten

die mich so weit überfordern,
dass ich keine Luft mehr bekomme
und bevor ich Amok laufe,
lieber SCHULD zuschiebe.

Dir.
AUSGERECHNET.

Der
die ich heute noch

L I E B E.

Das aber
habe ich verspielt
indem ich bewies
dich nicht wirklich zu lieben.

JA! Du hast Recht
wenn du mir absprichst
dich je wirklich
geliebt zu haben.

Denn wahre Liebe
verlangt nicht,
zu lieben oder
geliebt zu werden.

Wahre Liebe
lässt frei.
IST FREI!

Wahre Liebe liebt dich für das
was du tust, was du bist.
Sie liebt dich in deiner Freiheit
DEINEN ureigendsten Weg zu gehen.

Wahre Liebe liebt dich auch
wenn du gehst weil du sonst
erstickst.

Und ich?

Ich sah nur mich.
Sah nur meinen irren SCHMERZ.
Weil du mir so fehlst.
Weil ich das Gefühle habe,

ohne dich nur halb zu sein.

Weil ich deine und unsere
ZÄRTLICHKEIT
so vermisse.
Unsere tägliche Frage
“Wie gehts dir was hast du vor?”

Weil ich deine Zeichnungen vermisse
und deine Musik die ich liebe.
Weil ich deine Stimme vermisse und
deine Kinder die ich so süss finde.

Und der tägliche Kuss auf
deine Füsse die mir Sinnbild wurden
für unsere Blicke im Seminar
und im Leben.

Und noch so derart vieles mehr was
dich ausmacht und mich sagen lässt

ICH LIEBE DICH
WEIL DU DIE BIST DIE DU BIST.

Weil dein Schmerz mein Schmerz ist,
den ich zu kennen glaube weil
wir uns im Herzen nah sind
als Künstler und als Menschen.

Und ich noch nie derart viel um einen Menschen
den ich liebe und dem ich ein glückliches Leben wünsche
geweint habe auch jetzt
im Büro.

Weil ich täglich, täglich täglich
an der Baustelle unseres Herzens vorbei gehe
und mich frage, wie es dir geht.

Weil ich gelernt habe,
von dir gelernt habe,
dass das was ich für LIEBE hielt zu dir,
nur ein MANGEL war an Liebe für mich selbst.

Es ging NIE
um DICH,
es war NIE
DEINE SCHULD

auch weil SCHULD ein verschissen übles Wort der Kirchen ist,
es war immer nur ein Zeichen, dass ich lernen darf,
mich selbst zu achten, zu lieben und zu

ehren.

Du hast mich zu LEBEN gelehrt
und ich habe dich dafür beschimpft.
Du hast mich zu lieben gelehrt
und ich habe mich gewehrt.

Ich sah nur die Schuld bei dir
und kapierte zu lange nicht

dass es NIE NIE NIE NIE
um den/die anderen geht

sondern immer nur um mich selbst.

Sorry seems to be the hardest word,
vielleicht auch deshalb,
weil ich nun wirklich daneben gelangt habe.
So weit, dass es nicht wirklich zu verzeihen zu vergeben ist.

Ich habe dich noch immer nicht
um Entschuldigung gebeten für
meine so rein egoistische Reaktion.

Es tut mir unendlich leid – bitte verzeih mir.

Ich habe dir noch immer nicht erzählt,
dass du mir vermutlich das Leben gerettet hast.
Du weisst was ich meine. Ich bin hier offen aber

das würde zu weit führen.

Ich habe dir also immer noch nicht
DANKE gesagt.

Ich wünsche dir von Herzen
dass du mir irgendwann vergeben kannst.
Ich wünsche mir von Herzen, dass ich mir
irgendwann vergeben kann.

Weil ich dich liebe.
Weil ich mich liebe.


 

Was also kann ICH SELBST tun, um in ZUKUNFT wertschätzender und freier zu reagieren? Viel. Kurz:​

  • ​Vergebung dessen was war.
  • Arbeit mit meinem inneren Kind.
  • Lernen und üben, mich selbst so zu lieben, wie ich bin. Mit meinen Schatten, mit meinen Qualitäten.

 

Die so wunderbare Musik die ich dazu immer im Kopf habe

Weil beide geile Sänger sind und meine Emotionen besser transportieren:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles Buch:

Alternativer Text...

Setzen wir uns zusammen ans Feuer

Bleib dran. Lass dich vom Feuer entzünden. Regelmäßige E-Mails ohne Werbescheisse
berühren dich.

Wer schreibt hier?

Georg Rittstieg BRANDSTIFTER DER LIEBE

%

"..aller LeserInnen eines Blogs wussten schon alles und setzen nichts um."

Das mag hart oder sogar arrogant klingen. Jedoch zeigen sogar Studien, dass wir Wissens-Riesen und zugleich Umsetzungs-Zwerge sind.
In der Liebe geht es um Taten, nicht um Wissen. Umsetzung, nicht nur reden und klug sein.

Schluss mit dem klugen Gerede!

Komm, setzen wir uns zusammen ans Feuer. Auch ich war jemand, der viele Blogs las, viele Bücher, viel wusste. Und nichts umsetzte. Bis mich jemand ans Feuer holte und ich lernte, praktisch umzusetzen.
Die Liebe ist zu wertvoll, um sie mit Wissen zu töten. Wann klickst du? Hol dir den Liebes-Impuls!

Weitere Artikel im Blog

Meine Vision – mein Warum

Er hat gesagt: Schreib dein Leben auf, teile deine Vision. Weil sie dir und mir Kraft gibt. Voilà, ich liebe sie!

Wer schreibt – verliert

Wer statt zu den Menschen zu gehen lieber schreibt und Webseiten pflegt, hat in diesem Business nix verloren.

Sommer: Hitze? Welche Hitze?

Sommer. Hitze! Permanent kühlen. Kneipp hilft. Und das sogar ohne Waschbecken am Arm!

Die fette Lüge vom passiven Einkommen

Einkommen? Auch noch passiv? Alles Lüge, wenn man es falsch versteht! Oder doch nicht? Was denn jetzt?

Network? MLM? Unseriös!

Alter Fux, jetzt ein Network dazu. Damit versaue ich mir ALLES. Mein Ruf wird sterben. Unseriös! Oder?

Geheime Methode, mit der du deine Partnerschaft bis ins hohe Alter lebst

Die geheime Methode, mit der du deine Partnerschaft bis ins hohe Alter lebst. Wenn du sie anwendest, brauchst du keine anderen Methoden mehr.

Statt loszulassen – eine Alternative

Ich kann es nicht mehr hören: Du sollst einfach loslassen.
Lass uns über eine hochwirksame Alternative sprechen!

Scheidung trotz Liebe – welcher Wahnsinn in diesem gesellschaftlichen Verbot steckt – eine Denk-Alternative

Eine Scheidung trotz Liebe?
Warum dieser vermeintliche Wahnsinn sinnvoll sein kann!

Wenn du das liest, bist du..

Denke gut nach. Dann klicke und staune!

Bist du bereit für die Liebe?

Wollen wollen wir alle die Liebe. Haben große Träume. Von der Ewigkeit. Die Frage ist nur: Was bist du bereit, dafür zu tun? Oder muss man eh nix tun?

„Bleib dran! Wir sehen uns am Feuer.“